Leitbild

Leitbild

Unsere Hauptaufgaben sind das Reinigen von Abwasser und die Schlammbehandlung. Wir stellen den ununterbrochenen Betrieb der Abwasserreinigungsanlage ARA Sensetal, der Schlammbehandlung, der Anlage für das erzeugen von Energie sowie des Verbandskanals sicher. Unser Handeln orientiert sich nach den Vorgaben der Gewässerschutzämtern Bern und Freiburg sowie nach den Bedürfnissen der Verbandsgemeinden.

Unsere Zielsetzungen

Eine qualitativ hochstehende Abwasserreinigung und Schlammverwertung der Abwässer aus dem Einzugsgebiet
Wir streben bei allen unseren Tätigkeiten den optimalen Schutz der Umwelt im Rahmen der Vorschriften an.

Betriebssicherheit / Arbeitssicherheit
Wir legen sehr grosses Gewicht darauf, dass die Betriebssicherheit bei grösstmöglicher Arbeitssicherheit garantiert ist.

Werterhaltung
Wir führen Investitionen rechzeitig unter wirtschaftlichen Aspekten durch damit eine Werterhaltung garantiert ist.

Wirtschaftliche Führung
Minimierung der Gesamtkosten in Hinblick auf eine qualitativ hochstehende Abwasserreinigung. Erneuerungs- und Ergänzungsbauten werden zweckmässig und wirtschaftlich im Hinblick auf den zukünftigen Betrieb erstellt.

Teamförderung
Alle Mitarbeiter werden aufgrund ihrer Kompetenz in ihrem Aufgabengebiet eingesetzt und respektiert. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind motiviert und kompetent.

Informationspolitik
Die Informationen werden gezielt von allen Mitarbeiter nach oben wie nach unten weitergeben.

Kennzahlen
Um einen einwandfreien Betrieb zu garantieren werden Kennzahlen ausgewertet und analysiert.

Budget
Das Budget wird eingehalten. Abweichungen werden klar dokumentiert.

Ausbildungen
Der Fort- und Weiterbildung wird ein hoher Stellenwert beigemessen.

Naturnahe und energiebewusste ARA Sensetal

Naturnahes Areal 
Durch die exklusive Lage mitten in einer sehr naturnahen Landschaft und unmittelbar neben einem kantonalen Naturschutzgebiet kommt der ARA Sensetal eine hohe ökologische Bedeutung zu. Dem Privileg der guten Lage und der daraus resultierenden Verantwortung ist sich die Geschäftsleitung voll bewusst. Deshalb hat sie das Klärareal wo immer möglich naturnah gestaltet und bietet damit selten gewordenen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum. So ist aus einer „normalen" Kläranlage eine vielfältige Landschaft geworden, die sich bestens in die Umgebung einpasst und den Mitarbeitenden einen angenehmen, grünen und schönen Arbeitsplatz anbietet. Für diese Leistung zur Erhaltung selten gewordener Tiere und Pflanzen wurde die ARA Sensetal mit dem Qualitätslabel der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet. Die Nachzertifizierung war im 2015.

Zertifikat der Stiftung Natur & Wirtschaft

Auszeichnung „Médaille d’eau“ für effiziente und umweltfreundliche Energienutzung 

Der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute und die Aktion Energie Schweiz für Infrastrukturanlagen des Programms Energie Schweiz prämieren energiebewusste Kläranlagen mit der Auszeichnung "Médaille d'eau". Anlässlich einer Tagung vom 19. November 2008 in Olten durfte die ARA Sensetal, dank dem grossen Einsatz aller Mitarbeiter, das Diplom entgegen nehmen. Weitere 24 Abwasserreinigungsanlagen (ARA) aus der ganzen Schweiz erfüllten die anspruchsvollen Kriterien an die rationelle und umweltfreundliche Energienutzung. Basis für die Bewertung bildeten Massnahmen zur Energieoptimierung und die Energiezielwerte von EnergieSchweiz für Infrastrukturanlagen.